Video enthält Produktplatzierungen

Hofmann zur Niederlage in Ried: „Einfach dumm.“

via Sky Sport Austria

Der SK Rapid Wien kennt die eigenen Schwachstellen, lässt gegen die SV Ried dennoch wertvolle Punkte liegen. Mit einer 3:4-Niederlage im Innviertel verpassen die Hütteldorfer die Tabellenführung. 

„Verdammt unnötig. Richtig blöde Niederlage“, sagt Maximilian Hofmann zum Hin und Her gegen den Tabellenneunten. „Jeder ist selber wahnsinnig angefressen“, sagt Hofmann. Über die Sorge, dass der krankheitsbedingt fehlende Rapid Trainer Dietmar Kühbauer sauer werden könnte, meint Hofmann: „Das ist mir eigentlich persönlich grad egal.“

so-22-11-tipico-buli