Wr. Neustadt gewann NÖ-Duell dank Last-Minute-Tor durch Freiberger

via Sky Sport Austria

Horn (APA) – Wiener Neustadt hat am Freitagabend im Niederösterreich-Duell gegen Horn einen schmeichelhaften 1:0-(0:0)-Last-Minute-Sieg gefeiert. “Joker” Robin Freiberger machte den Auswärtserfolg zum Abschluss der sechsten Runde der Fußball-Erste-Liga erst spät perfekt. Wiener Neustadt hielt damit Anschluss an die Topteams, Horn steckt als Vorletzter weiter im Ligakeller.

Robin Freiberger schießt Wr. Neustadt nach 41 Sekunden Einsatz zum Sieg

Für die Wiener Neustädter war es der dritte Sieg im sechsten Spiel, nach dem 1:2 gegen den LASK kehrten sie auf die Siegerstraße zurück und haben neun Punkte auf dem Konto. Die Horner halten hingegen nach der insgesamt fünften Niederlage weiter bei nur drei Zählern. Die Partie hatte vor mehr als 1.000 Zuschauern aber schon vor dem spielentscheidenden Treffer einiges zu bieten, war spannend mit vielen Torszenen, wobei die Horner ein Chancenplus hatten.

Hamayoshi ist mit der Spielweise zufrieden

Vor dem Seitenwechsel verhinderte zweimal das Aluminiumgehäuse einen Horner Treffer. Ein Klärungsversuch per Kopf von Wiener Neustadts Andreas Pfingstner landete genauso an der Latte (35.) wie ein Schuss von Rintaro Yajima (44.). Nach dem Seitenwechsel ließen die glücklosen Benjamin Sulimani (55.) und Nicolas Orsini (64., 92.) Topchancen aus. Freiberger machte seine Sache auf der anderen Seite besser, bezwang Japans Ex-Teamgoalie Shuichi Gonda in der Nachspielzeit nach Gschweidl-Vorarbeit.

Robin Freiberger sprachlos

 

starter-sport-beitrag

 

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel

  • Spielplan

  • Tabelle