HSV-Uhr soll endgültig abgebaut werden

via Sky Sport Austria

Nach der verpassten Rückkehr ins Fußball-Oberhaus möchte Zweitligist Hamburger SV sich endgültig von seiner legendären Uhr im Volksparkstadion trennen.

“Wir haben bereits zum Ende der vergangenen Saison entschieden, die Uhr abzubauen. Wir möchten uns in die Zukunft ausrichten. Dabei hilft der ständige Blick in den Rückspiegel nicht”, sagte der Vorsitzende Bernd Hoffmann der Bild-Zeitung.

Rapid-Fans gegen Wiener Polizei: Verhandlung startet Freitag

Demnach soll die Uhr, die zu Bundesliga-Zeiten die Zugehörigkeit der Hamburger in der höchsten Spielklasse angezeigt hatte, nach den Konzerten von Andreas Gabalier (22. Juni) sowie Pink (8. Juli) aus der Tribünenverkleidung montiert werden. Nach dem Abstieg im vergangenen Jahr hatte der HSV den Schriftzug neben der digitalen Anzeige an der Nordtribüne angepasst und dort die Zeitdauer seit seines Bestehens angezeigt.

Bis zum Abstieg 2018 sind die Norddeutschen das letzte noch nie abgestiegene Bundesliga-Gründungsmitglied gewesen.

10-06-16-06-tennis-atp-stuttgart

Aktuelle Videos

Video enthält Produktplatzierungen
  • Beiträge
    Tipico Bundesliga

    Marsch über Interesse an Grüll: “Haben viel über ihn gesprochen”

  • Beiträge
    Eishockey

    ICE: unibet Hockey Week – das Eishockeymagazin – Folge 15

  • Beiträge
    Tipico Bundesliga

    Die TORPARADE der 13. Runde in der Tipico Bundesliga

  • Beiträge
    Wintersport

    Kriechmayr über Super-G-Triumph in Kitzbühel: “Sehr große Genugtuung”

  • Beiträge
    Tipico Bundesliga

    Sturms Devise vor Hartberg-Duell heißt: Kurs beibehalten

  • Beiträge
    Tipico Bundesliga

    Voting zum Tor der 13. Runde in der tipico Bundesliga

  • Beiträge
    Eishockey

    HCB Südtirol feiert klaren Heimsieg gegen Bratislava

  • Beiträge
    Tipico Bundesliga

    WSG-Trainer Silberberger: “Ich habe mir gedacht, jeder Gebietsligist hat bessere Bedingungen”

Beitragsbild: Gettyimages
(SID)