WIESBADEN, GERMANY - JULY 21: Coach Adi Huetter of Eintracht Frankfurt during the Pre Season Friendly Match between SV Wehen Wiesbaden and Eintracht Frankfurt at BRITA-Arena on July 21, 2018 in Wiesbaden, Germany. (Photo by Andreas Schlichter/Getty Images)

Hütter: Eintracht sucht Offensivspieler

via Sky Sport Austria

Für den neuen Trainer Adi Hütter ist die Personalplanung beim DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt noch nicht abgeschlossen. “Wo wir noch Spieler suchen, ist in der Offensive. Wir brauchen kreative Spieler, die auf den Flügeln den Durchbruch schaffen können, den letzten Pass beherrschen, aber auch selber torgefährlich sind”, sagte der 48-Jährige im kicker-Interview: “Unsere Abgänge haben schon eine gewisse Anzahl an Toren erzielt, das müssen wir auffangen.”

Unter anderem Führungsspieler Kevin-Prince Boateng (Sassuolo Calcio) und Marius Wolf (Borussia Dortmund) haben die Eintracht bereits verlassen. Der kroatische Vize-Weltmeister Ante Rebic wird mit gleich mehreren Spitzenklubs in Verbindung gebracht. “Wenn man davon ausgeht, dass Rebic den Verein noch verlassen könnte, wird man versuchen müssen, jemanden zu finden, der ihn auf eine ähnliche Art und Weise ersetzen kann”, sagte Hütter.

Mit Chico Geraldes von Sporting Lissabon könnte Frankfurt einen ersten Spieler bereits zeitnah präsentieren. Präsident José Sousa Cintra von Sporting Lissabon bestätigte dies gegenüber dem Onlineportal maisfutebol.iol.pt: “Er wird ohne Kaufoption verliehen.”

Der 23-Jährige spielt im zentralen Mittelfeld und war bereits vergangene Saison an Rio Ave ausgeliehen. Dieses Jahr will er den Durchbruch bei der Eintracht schaffen.

Beitragsbild: Getty