SOCHI,RUSSIA,28.FEB.19 - ALPINE SKIING - FIS World Cup, downhill, training, ladies. Image shows Cornelia Huetter (AUT). Photo: GEPA pictures/ Mathias Mandl

Hütter steht nach Verletzungspause vor Comeback

via Sky Sport Austria

Cornelia Hütter wird am Wochenende in den Super-G-Rennen in Sotschi ihr Comeback im alpinen Ski-Weltcup geben. Die 26-jährige Steirerin hatte sich unmittelbar vor den Weltmeisterschaften bei einem Sturz in der Weltcup-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen u.a. einen Innenbandeinriss im rechten Knie zugezogen und deswegen einen Monat pausieren müssen.

Shiffrin erneut Gesamtweltcup-Siegerin

Der Österreichische Skiverband hat am Freitag folgende elf Damen für die Weltcup-Super-G-Rennen am Samstag und Sonntag (Start jeweils 8.30 MEZ) in Sotschi nominiert: Christina Ager, Nadine Fest, Ricarda Haaser, Cornelia Hütter, Nina Ortlieb, Mirjam Puchner, Ariane Rädler, Nicole Schmidhofer, Ramona Siebenhofer, Tamara Tippler, Stephanie Venier.

Alle Spiele der tipico Bundesliga exklusiv bei Sky

Video enthält Produktplatzierungen

Beitragsbild: GEPA

(APA)