Hummels legt sich mit Fans und Medien an

via Sky Sport Austria

Bei Mats Hummels sind die Nerven nach der Nations-League-Blamage in Amsterdam wohl etwas dünn gewesen. Der Innenverteidiger ging sogar auf die Fans los.

“Es wird momentan auf alles und jeden geschossen. Es ist respektlos meiner Meinung nach”, erzürnte der 29-jährige Innenverteidiger der DFB-Elf und reagierte damit auf die Kritik von Fans in den sozialen Netzwerken und die vernichtenden Pressestimmen zum Oranje-Debakel.

Hummels: Kritik an DFB-Team ist respektlos

Video enthält Produktplatzierungen

Hummels verteidigt sich und DFB-Elf

“Wir sind mit die Besten in dem was wir machen”, verteidigte Hummels sich und das gesamte DFB-Team und betonte, dass Deutschland nach wie vor viele Top-Spieler und normalerweise auch eine gute Nationalmannschaft habe. “Wir werden teilweise behandelt wie Vollamateure”, sagte der Bayern-Spieler zornig. Es sei respektlos vor dem was die Spieler immer noch machen würden.

Nach Niederlande-Spiel: Presse zerlegt DFB-Team

Auch in Zukunft werde es Hummels zufolge so bleiben, dass die Medien und Fans sehr respektlos mit den Spielern umgehen würden: “Damit müssen wir klar kommen”, beendete der Weltmeister von 2014 seine Schelte.

alle-sportnews-im-ueberblick