Jadon SANCHO DO Gestik, Geste, klatscht ab, Fussball 1. Bundesliga, 25.Spieltag, Borussia Moenchengladbach MG - Borussia Dortmund DO 1:2, am 07.03.2020 in Moenchengladbach/ Deutschland.  *** Jadon SANCHO DO Gesture, gesture, high five, Football 1 Bundesliga, 25 Matchday, Borussia Moenchengladbach MG Borussia Dortmund DO 1 2, on 07 03 2020 in Moenchengladbach Germany

Hype übertrieben? United-Legende lästert über BVB-Star Sancho

via Sky Sport Austria

Jadon Jancho begeistert mit seinen Tricks und erfrischendem Offensivfußball nicht nur die Fans von Borussia Dortmund, sondern die gesamte Bundesliga. In seiner Heimat gibt es aber auch Skeptiker.

Jadon Sancho zählt mit seinen 20 Jahren zu den schillerndsten Akteuren der Bundesliga. In 35 Pflichtspielen für Borussia Dortmund sammelte der Engländer stolze 36 Scorerpunkte (17 Tore, 19 Assists). Aber in der Heimat scheint er zumindest einen namhaften Ex-Nationalspieler noch nicht vollends überzeugt zu haben.

„Lasst mich deutlich sein, Jadon Sancho ist ein Talent, aber wir können ihn nicht in die Kategorie der Weltstars einordnen, die Saison für Saison regelmäßig Titel in Europa und Weltmeisterschaften gewinnen“, sagt Gary Neville bei Sky Sports UK.

das-boot

Sancho ist kein Messi oder Di Maria

Sancho wird mit einem Wechsel zu jenem Premier-League-Klub in Verbindung gebracht, für den Neville in fast 400 Ligaspielen auflief – Manchester United. Aber für den 45-Jährigen zählt der Flügelflitzer nicht in die Kategorie Ausnahmetalent: „Wir haben eine sensationelle Gruppe an jungen, englischen Spielern, aber wir müssen auch die anderen Spieler respektieren: Es gibt brasilianische, argentinische, deutsche, belgische Spieler – wir sind nicht das einzige Land auf der Welt.“

Die Legende der Red Devils legt verbal nach und sieht den BVB-Youngster noch lange nicht auf einer Stufe mit den besten der Branche. „Argentinien hat Aguero, Higuain, Messi, Di Maria – wie gut sind die im Vergleich zu Jadon Sancho? Jadon Sancho kommt nicht an sie heran.“

IM LIVESTREAM: Das Traum-Halbfinale in der ePremier League Invitational

Bild: Imago