MATTERSBURG,AUSTRIA,25.JUL.15 - SOCCER - tipico Bundesliga, SV Mattersburg vs Red Bull Salzburg. Image shows the rejoicing of Nedejko Malic and Alexander Ibser (Mattersburg). Photo: GEPA pictures/ Mario Kneisl

Ibser: “Ein super Einstieg in die Bundesliga”

via Sky Sport Austria

Wien, 25. Juli 2015. Im Duell der Meister setzt sich überraschend der Aufsteiger durch. Der schlägt den 2:1(1:0). Alle Stimmen zum Spiel exklusiv von Sky Sport Austria.

2:1(1:0)

()

…über den Saisonauftakt: “Das sind unbeschreibliche Momente, ein super Einstieg in die Bundesliga. Wir waren als Kollektiv extrem stark. Man sieht daran, wie der Rasen in Mitleidenschaft gezogen wurde, wie sehr wir uns aufgeopfert haben.”

…über seinen Treffer in letzter Sekunde: “Es geht alles sehr schnell, aber ich war sicher, dass ich ihn rein haue. Sollte man als Stürmer auch sein, wenn man allein auf’s Tor rennt.”

(Trainer )

…über das Spiel: “Für unsere Möglichkeiten haben wir ein super Spiel geliefert. Wir haben mit der Spielphilosophie von Salzburg versucht zum Erfolg zu kommen: wir haben immer den direkten Weg zum Tor gesucht. Das ist uns nach 16 Sekunden gelungen und zum Schluss.”

…über seine Torschützen: “Ich freue mich besonders für Pink, er hat in der Vorbereitung ein bisschen mit den Toren gehadert. Auch Ibser hat hart nach seiner Verletzung gearbeitet, seine Schnelligkeit ist ein Waffe. Ich hätte nicht besser treffen können.”

(Trainer ):

…über den verschlafenen Start: “Das ist unglaublich, so kann man kein Spiel beginnen. Es hat ein bisschen gedauert bis wir im Spiel waren. Wir sind überrascht worden, das geht nicht, da werden wir drüber reden.”

…über das Spiel: “Die zweite Halbzeit war so, dass das Unentschieden in der Luft lag. Mit dem 1:1 hätten wir zufrieden sein können.”

…über den Patzer von Miranda: “Er hat gut gespielt, aber vielleicht ist er noch nicht so weit, um bis zum Schluss konzentriert und mit dieser Intensität zu spielen.”

…über das kommende Spiel gegen Malmö: “Einige Spieler waren heute nicht richtig da, aber wir haben am Dienstag und im Pokal gut gespielt. Jetzt müssen wir es stabiler machen.”

():

…über die Leistung der Salzburger: “Wir waren nicht bei 100%, die gewissen Meter haben einfach gefehlt. Dass uns das nötige Glück gefehlt hat, würde ich nicht sagen. Mattersburg hätte es davor schon entscheiden können, wenn sie die Konter besser ausspielen. Deswegen waren sie verdienter Sieger.”

(Sky Experte):

…über das Comeback von Mattersburg: “So in die Bundesliga zu starten, das kann auch in die Zukunft viel bewirken.”

(Sky Experte):

…über Salzburgs Fehler: “Sie haben nicht das umgesetzt, was sie gesagt haben – nämlich, dass sie sie ernst nehmen, das hat man beim ersten Gegentreffer gesehen.”