Video enthält Produktplatzierungen

Innsbruck dreht Zwei-Tore-Rückstand gegen Villach

via Sky Sport Austria

Im Duell der Tabellennachzügler Innsbruck (8.) und dem Villacher SV (10.), der wieder ohne den in die NHL zurückkehrenden Michael Raffl auskommen musste, vergaben die Kärntner eine 2:0-Führung.

Die Innsbrucker stellten bis zur 47. Minute u.a. durch zwei Treffer von Colton Jay Saucerman auf 4:2. Ein Treffer von Felix Girard in der 57. Minute zum 5:2 brachte die Entscheidung zugunsten der Tiroler. Kein gelungenes Comeback also auch für Trainer Rob Daum, dessen Rückkehr die Verlängerung der Negativserie nicht verhindern konnte. Trotz gutem Auftaktdrittel setzte es die vierte Niederlage en suite für den VSV.

Capitals besiegt Leader Südtirol im Penaltyschießen

(APA)

Bild: GEPA