Innsbruck gewinnt Tiroler Derby gegen Wattens mit 4:3

via Sky Sport Austria

Wattens (APA) – Wacker Innsbruck ist weiter die Nummer eins in Tirol. Die Truppe von Chefcoach Karl Daxbacher feierte am Freitagabend im Fußball-Erste-Liga-Derby bei Wattens einen 4:3-Erfolg, sicherte Rang vier ab und baute den Vorsprung auf den fünftplatzierten Lokalrivalen auf vier Punkte aus. Die Innsbrucker konnten sich zumindest etwas für die drei Niederlagen in den anderen Saisonduellen revanchieren.

 

 

Den Sieg hatten sie vor 3.650 Zuschauern vor allem Patrik Eler zu verdanken. Der Slowene erzielte einen Triplepack (6., 26., 37.) und übernahm mit nun 19 Saisontoren auch die Führung in der Liga-Schützenliste. Wackers vierten Treffer vor der Pause steuerte Florian Jamnig (10.) bei. Wattens präsentierte sich nach der Pause deutlich stärker und schaffte dank einem Doppelpack von Christian Gebauer (49., 70.) und einem Eigentor von Christoph Kobleder (91.) beinahe noch einen Punktgewinn.

Die vor der Pause nach Belieben treffenden Tiroler bauten ihre ungeschlagene Serie damit auf fünf Partien aus, alle drei Siege gelangen dabei auswärts. Der Blick kann nun wieder nach vorne gerichtet werden, Rang zwei scheint mit fünf Punkten Rückstand auf Austria Lustenau und die nichtaufstiegsberechtigten Lieferinger noch in Reichweite. Für Wattens war es die erste Niederlage nach fünf Partien.

 

 

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel

  • Spielplan

  • Tabelle