Innsbruck mit 1:0 gegen Lustenau zurück auf der Siegerstraße

via Sky Sport Austria

Innsbruck (APA) – Wacker Innsbruck ist am Freitagabend in der Fußball-Erste-Liga auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Nach zuletzt zwei Niederlagen bezwangen die Tiroler Austria Lustenau zu Hause mit 1:0 (1:0). Das Goldtor erzielte einmal mehr Goalgetter Thomas Pichlmann (39.).

 

Schmidt: “Vielen können sich an den letzten Heimsieg nicht mehr erinnern”

 

Die Innsbrucker wahrten mit ihrem erst zweiten Sieg im Frühjahr, dem ersten seit September im eigenen Stadion, ihre Aufstiegschancen. Der Rückstand des Tabellendritten auf Spitzenreiter SKN St. Pölten beträgt zwölf Runden vor Schluss weiterhin fünf Punkte, jener auf den zweitplatzierten LASK einen Zähler.

 

Schmidt: “Pichlmann ist sehr, sehr wichtig für uns”

 

Die Tiroler, zuletzt in St. Pölten (0:1) und gegen Liefering (1:2) unterlegen, vermochten auch gegen Lustenau spielerisch nicht zu glänzen. Auf Pichlmann war aber Verlass. Der 34-Jährige traf nach überlegter Vorarbeit von Armin Hamzic ins kurze Eck. Für den Führenden der Schützenliste war es das 17. Saisontor.

 

Chabbi: “Die Innsbrucker wissen nicht warum sie gewonnen haben”

 

Die Lustenauer sind bereits drei Spiele sieglos und dürften sich endgültig aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet haben. Den Vorarlbergern fehlen als Tabellenfünften bereits 14 Punkte auf St. Pölten.

 

starter-sport-beitrag

 

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel

  • Spielplan

  • Tabelle