GENOA, ITALY - OCTOBER 24: Danilo DAmbrosio of Inter (4th from left) celebrates with his team-mates after scoring a goal during the Serie A match between Genoa CFC and Fc Internazionale at Stadio Luigi Ferraris on September 20, 2020 in Genoa, Italy. (Photo by Paolo Rattini/Getty Images)

Inter feiert dritten Saisonsieg bei Hakimi-Rückkehr

via Sky Sport Austria

Bei der Rückkehr des von seiner Corona-Infektion genesenen Achraf Hakimi hat der italienische Fußball-Erstligist Inter Mailand seinen dritten Saisonsieg gefeiert.

Drei Tage nach dem 2:2 in der Champions League gegen Borussia Mönchengladbach gewann Inter 2:0 (0:0) beim FC Genua. Hakimi, der wegen seines positiven Coronatests in der Königsklasse gefehlt hatte, wurde am Samstag in der 58. Minute eingewechselt.

Kurz darauf brachte Torjäger Romelu Lukaku (64.) den Favoriten in Führung. Danilo D’Ambrosio (79.) erhöhte. Mit nun zehn Punkten nach fünf Spielen setzte sich Inter in der Spitzengruppe der Liga fest, Genua, das wegen zahlreicher mittlerweile auskurierter Coronafälle ein Spiel weniger absolviert hat, hat vier Zähler auf dem Konto.

Lazio siegt erneut – wieder Rückschalg für Atalanta

Lazio Rom nahm derweil den Schwung aus der Königsklasse in den Ligaalltag mit. Das Team aus der Hauptstadt, das am Dienstag 3:1 gegen Borussia Dortmund gewonnen hatte, besiegte den FC Bologna 2:1 (0:0). Luis Alberto (54.) und Ciro Immobile (77.) erzielten die Treffer.

Zuvor hatte Atalanta Bergamo einen Dämpfer hinnehmen müssen. Der Champions-League-Teilnehmer kassierte beim 1:3 (0:1) gegen Sampdoria Genua seine zweite Niederlage nacheinander.

“Warten auf das Ergebnis”: Ronaldo-Einsatz gegen Barca fraglich

skyx-traumpass

(SID).

Beitragsbild: Getty Images.