Xherdan Shaqiri Inter Milano 21-01-2015 Stadio Giuseppe Meazza - Football Calcio Coppa Italia Inter - Sampdoria. Foto Giuseppe Celeste / Insidefoto PUBLICATIONxNOTxINxITAxFRA giuseppexceleste

Xherdan Shaqiri Inter Milano 21 01 2015 Stadio Giuseppe Meazza Football Calcio Coppa Italia Inter Sampdoria Photo Giuseppe Celeste Inside photo PUBLICATIONxNOTxINxITAxFRA

Inter nach 2:0 gegen Sampdoria im Cup-Viertelfinale

via APA

Mailand/Florenz (APA) – Inter Mailand hat sich im italienischen Fußball-Cup mit einem 2:0 gegen Sampdoria Genua ins Viertelfinale vorgekämpft. Der Schweizer Neuzugang Xherdan Shaqiri brachte die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini am Mittwochabend mit seinem Treffer in der 71. Minute auf Kurs, Mauro Icardi legte im Finish (88.) nach. Dabei half den Mailändern ein früher Ausschluss beim Gegner.

Die in der Liga deutlich vor Inter liegenden Genuesen spielten ab der elften Minute und einer Roten Karte für Nenad Krsticic nur zu zehnt. Eine Viertelstunde vor Schluss wurde mit Pawel Wszolek ein weiterer Sampdoria-Profi ausgeschlossen.

Mario Gomez bescherte Fiorentina ein 3:1 gegen Atalanta Bergamo und damit den Aufstieg. Der deutsche Internationale traf in Florenz doppelt (6., 28.), nachdem er nach nur einem Tor in der heurigen Liga-Saison zuletzt schwer in der Kritik gestanden ist. Gomez holte außerdem den Elfmeter zum 2:0 durch Juan Cuadrado (12.) heraus. Fiorentina trifft im Viertelfinale nun auf die AS Roma.