Video enthält Produktplatzierungen

Irre Moral! Hoffenheim punktet nach 0:2 in Lyon

via Sky Sport Austria

Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim hat mit einer Aufholjagd seine Minimalchance auf den Einzug ins Achtelfinale der Champions League gewahrt. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann kam am 4. Spieltag der Gruppe F in Unterzahl noch zu einem 2:2 (0:2) bei Olympique Lyon. Die TSG liegt mit drei Punkten hinter Manchester City (9) und Lyon (6) auf Platz drei.

In Lyon trafen am Mittwoch zunächst Nabil Fekir (19.) und Tanguy Ndombele (28.) für die Gastgeber, Andrej Kramaric (65.) und Pavel Kaderabek (90.+2.) gelangen in Unterzahl noch die Tore zum 2:2. Kasim Adams (51.) hatte bei der TSG zuvor die Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels gesehen.

Artikelbild: Getty