ALKMAAR,NETHERLANDS,19.FEB.20 - SOCCER - UEFA Europa League, round of 32, AZ Alkmaar vs Linzer ASK, preview, training LASK. Image shows head coach Valerien Ismael (LASK). Photo: GEPA pictures/ Manfred Binder

Ismael: “Wir haben eine sehr gute Ausgangslage”

via Sky Sport Austria

Der LASK hat den Sieg beim AZ Alkmaar nur knapp verpasst. Die Oberösterreicher verschafften sich aber mit einem 1:1 eine “sehr gute Ausgangsposition” für das Rückpsiel im Europa-League-Sechzehntelfinale in Linz. Hier sind die Stimmen zum Spiel:

Valerien Ismael (LASK-Trainer): “Es war das erwartet schwere Spiel. Auch wegen des Wetters. Der Wind hat alles sein bisschen durcheinandergewirbelt. Es war sehr schwierig. Der Boden war seifig, rutschig. Es war nicht unser bestes Spiel. Phasenweise haben wir die Möglichkeit gehabt, auf 2:0 zu erhöhen. Aber insgesamt war es eine reife Leistung. Phasenweise haben wir in der zweiten Hälfte die Oberhand gewonnen, wo wir alles unter Kontrolle hatten. Wir haben eine sehr gute Ausgangslage. Wenn wir gewinnen, sind wir weiter. Und das ist unser Ziel.”

Arne Slot (Alkmaar-Trainer): “Der LASK war sehr gut drauf heute, wir hatten wenige Chancen. Allerdings dachte ich vor dem 0:1, dass wir die besseren Chancen hatten. Das 1:1 ist nicht perfekt, aber ein akzeptables Ergebnis. Wir haben in der Vergangenheit mehrmals das Rückspiel gewinnen können.”

Bitter: LASK schrammt an Sieg in Alkmaar vorbei

23-02-tipico-buli-sonntag

Artikelbild: GEPA