NEW YORK, NY - SEPTEMBER 05:  Naomi Osaka of Japan shakes hands with opponant Lesia Tsurenko of Ukraine following their women's singles quarter-final match on Day Ten of the 2018 US Open at the USTA Billie Jean King National Tennis Center on September 5, 2018 in the Flushing neighborhood of the Queens borough of New York City.  (Photo by Sarah Stier/Getty Images)

Japanerin Osaka nach klarem Sieg im US-Open-Halbfinale

via Sky Sport Austria

Die Japanerin Naomi Osaka steht erstmals im Halbfinale der Tennis-US-Open in New York. Die 20-Jährige ließ am Mittwoch in der Runde der letzten acht der ungesetzten Ukrainerin Lesia Zurenko keine Chance und gewann nach nur 57 Minuten 6:1,6:1. In der Vorschlussrunde trifft die als Nummer 20 gesetzte Osaka auf Madison Keys (USA-14) oder Carla Suarez Navarro (ESP-30).

Osaka, die im März in Indian Wells ihren ersten Einzeltitel geholt hat, ist die erste Japanerin in einem Grand-Slam-Halbfinale seit 22 Jahren. Zuletzt hatte das 1996 Kimiko Date in Wimbledon geschafft.

(APA)

Artikelbild: Getty