Jürgen Klopp über Rückkehr zum BVB

via Sky Sport Austria

Jürgen Klopp ist mit dem FC Liverpool erfolgreich wie nie. Dennoch kann er sich eine Rückkehr zum BVB vorstellen – auch wenn es nicht wahrscheinlich erscheint.

Seit 2015 trainiert Jürgen Klopp den FC Liverpool. Zuvor war er sieben Jahre Cheftrainer bei Borussia Dortmund. Zu seinem Herzensverein kann er sich grundsätzlich auch eine Rückkehr vorstellen – nach seiner Zeit bei den Reds.

“Als Retter in der Not, wenn der Verein wirklich meine Hilfe braucht – warum sollte ich das nicht machen? Es ist total schön, dass ich dazu überhaupt die Möglichkeit habe”, wird der Trainer im Daily Mirror zitiert und fügt an: “Aber ich halte es nicht für wahnsinnig wahrscheinlich, dass es so kommt.”

sa-19-10-tipico-bundesliga

Klopp als deutscher Bundestrainer: “Stand jetzt habe ich keine Lust”

Was derzeit jedoch überhaupt kein Thema für den 52-Jährigen ist, ist der Job als Bundestrainer der DFB-Elf. “Stand heute habe ich keine Lust. Ich könnte auch gar nicht hundertprozentig sagen, ob ich der Richtige wäre”, sagte der ehemalige BVB-Trainer in einem Gespräch mit Johannes B. Kerner beim Internetportal Magenta TV. Sollte sich die Frage irgendwann stellen, sagte Klopp, “würde ich dann darüber nachdenken – aber nicht jetzt schon.”

Sowohl der Vertrag von Bundestrainer Joachim Löw als auch der Vertrag von Klopp bei Liverpool läuft 2022 aus.

(skysport.de)

sa-19-10-deutsche-bundesliga

Beitragsbild: Getty Images