BREMEN, GERMANY - OCTOBER 15: Lamine Sane  of Bremen celebrate during the Bundesliga match between Werder Bremen and Bayer 04 Leverkusen at Weserstadion on October 15, 2016 in Bremen, Germany.  (Photo by Stuart Franklin/Bongarts/Getty Images)

Junuzovic führt Werder zum Sieg

via Sky Sport Austria

Werder Bremen – Bayer Leverkusen 2:1

 

Bremer Fußball-Märchen beim Cheftrainer-Debüt von Alexander Nouri: Neben Nationalspieler Zlatko Junuzovic zeigt auch Ousman Manneh mit seinem ersten Bundesligator auf und sichert Werder ein überraschendes und etwas schmeichelhaftes 2:1 (1:1) gegen Bayer Leverkusen. Der vor zwei Jahren aus Gambia nach Deutschland geflüchtete Stürmer traf in der 59. Minute und wusste anschließend kaum, wohin mit seinem Glück. VIDEO folgt

Augsburg – Schalke04  1:1

 

Schalke 04 ereilte nach der großen Befreiung vor der Länderspielpause ein doppelter Rückschlag. Beim Ex-Verein ihres Trainers Markus Weinzierl spielten die Königsblauen nur 1:1 (0:0), zudem erlitt Stürmer Breel Embolo einen Bruch des Sprunggelenks. Die Hinrunde ist für den Schweizer Nationalspieler gelaufen. Die Schalker Führung durch Nabil Bentaleb (65.) glich Daniel Baier (77) aus.

Borussia Mönchengladbach – Hamburger SV 0:0

 

Für den Hamburger SV war das 0:0 in Unterzahl bei Borussia Mönchengladbach hingegen ein Fortschritt – nicht mehr der HSV ist Letzter, sondern Ingolstadt mit nur einem Punkt aus sieben Spielen. René Adler rettete seiner Mannschaft den Punkt mit einer Elfmeterparade gegen André Hahn (26.), kurz zuvor hatte HSV-Profi Cleber die Rote Karte gesehen. Auch Lars Stindl (61.) verschoss für Gladbach noch einen Foulelfmeter.

Eintracht Frankfurt – Bayern München 2:2

Dauermeister Bayern München hat in Überzahl gepatzt und einen neuen ersten Verfolger bekommen. Der Titelverteidiger kam bei Eintracht Frankfurt am 7. Bundesliga-Spieltag trotz zweimaliger Führung nicht über ein 2:2 (1:1) hinaus. Nach dem dritten Pflichtspiel in Serie ohne Sieg beträgt der Vorsprung auf den neuen Tabellenzweiten 1. FC Köln nur zwei Punkte.

1.FC Köln – Ingolstadt 2:1

Der ungeschlagene 1. FC Köln besiegte den FC Ingolstadt 2:1 (2:0) und zog damit an Borussia Dortmund und Hertha BSC vorbei, die sich am Freitag 1:1 (0:0) getrennt hatten. Beide Tore für die Kölner in Ingolstadt erzielte Anthony Modeste (28./39., Foulelfmeter).

Hoffenheim – Freiburg 2:1

1899 Hoffenheim bezwang den auswärtsschwachen SC Freiburg mit 2:1 (1:0) und ist vorerst Fünfter. Die Gäste haben alle vier Auswärtsspiele verloren. Werder Bremen hofft am Samstagabend (Anstoß 18.30 Uhr) gegen Bayer Leverkusen auf ein Erfolgserlebnis.

Beitragsbild: Getty