Junuzovic über Niveau in der Tipico Bundesliga: “Wird mir zu sehr schlecht geredet”

via Sky Sport Austria

Zlatko Junuzovic wird ab kommender Saison für Red Bull Salzburg in der Tipico Bundesliga auf Titeljagd gehen. Heute stellte sich der 55-fache ÖFB-Teamspieler erstmals als “Bulle” den Medienvertetern. Dabei ging es im Interview mit Sky auch um die Frage nach der Qualität in der österreichischen Bundesliga. Für den Ex-Werderander hat in den letzten Jahren eine positive Entwicklung stattgefunden.

Junuzovic: “Wird mir manchmal zu sehr schlecht geredet”

Video enthält Produktplatzierungen

“Man sieht ja auch, dass die Liga Qualität hat. Manchmal wird es mir, zu sehr schlecht geredet. Aber das ist überhaupt nicht der Fall. Man muss auch sehen, wie Red Bull Salzburg in der Europa League teilweise Spiele dominiert hat. Es ist auch bei anderen Verein etwas vorangegangen – mit jungen Spieler, mit mehr Qualität und vor allem mit der Intensität”, so Junuzovic. Auch Teamchef Franco Foda schlug vor zehn Tagen in der Sendung Talk & Tore in die selbe Kerbe: “Wir reden die Liga schlechter als sie ist.”

Deshalb sei es für ihn auch nicht überraschend, dass so viele Spieler aus der heimischen Liga im Kader des Nationalteams stehen. Er ist ja nach seinem Rücktritt im Oktober 2017 nicht mehr Teil des ÖFB-Teams.

Junuzovic kann sich mit Salzburgs “Art und Weise identifizieren”