Just win, Baby! Raiders auf dramatische Weise in Playoffs

via Sky Sport Austria

Die Playoff-Teilnehmer in der NFL stehen fest. Als letztes Team sicherten sich die Las Vegas Raiders im Sunday Night Game das Ticket für die K.o.-Runde in der National Football League.

In einer am Ende dramatischen Partie stand das 35:32 gegen die Los Angeles Chargers erst nach der Verlängerung fest. Bei einem Unentschieden wären beide Mannschaften in den Playoffs dabei gewesen, aber die Raiders entschieden sich in letzter Sekunde noch für einen Field-Goal-Versuch und gewannen die Partie dadurch.

Steelers bangen vor dem Fernseher mit

Die Pittsburgh Steelers rutschten deswegen am letzten Spieltag der Hauptrunde noch in die Playoff-Plätze – die 18 Jahre währende Karriere von Quarterback-Routinier Ben Roethlisberger verlängert sich damit um mindestens eine Woche. Die Raiders spielen am Samstag nun gegen die Cincinnati Bengals, die Steelers bekommen es tags darauf mit den Kansas City Chiefs zu tun.

Das Freilos in der AFC sicherten sich die Tennessee Titans durch ein 28:25 gegen die Houston Texas. Die Titans und die Chiefs kommen auf zwölf Siege und fünf Niederlagen, aber die Titans haben das direkte Duell gewonnen und bekommen deswegen wie die Green Bay Packers in der NFC die Pause und durchgehend Heimrecht in den Playoffs.

Die New England Patriots mit dem Stuttgarter Jakob Johnson verloren ihr letztes Hauptrundenspiel gegen die Miami Dolphins 24:33 und konnten die Buffalo Bills an der Spitze der AFC East nicht mehr abfangen. Im ersten Playoff-Spiel für Johnson kommt es nun in der deutschen Nacht zu Sonntag (2.15 Uhr) zum direkten Duell der beiden Teams.

(skysport.de // dpa)

skyx-traumpass

Beitragsbild: Imago