Atalanta's Colombian forward Duvan Zapata (R) shoots to score his second goal during the Italian Tim Cup round of eight football match Atalanta Bergamo vs Juventus on January 30, 2019 at the Atleti Azzurri d'Italia stadium in Bergamo. (Photo by Miguel MEDINA / AFP)        (Photo credit should read MIGUEL MEDINA/AFP/Getty Images)

Juventus scheitert im Pokal an Bergamo

via Sky Sport Austria

Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin ist überraschend im Pokal-Viertelfinale an Atalanta Bergamo gescheitert. Die in der Liga noch ungeschlagene “Alte Dame” verlor in der Lombardei 0:3 (0:2), damit platzte auch der Traum vom fünften Pokalsieg in Folge. Neben Bergamo zog am Mittwoch auch der AC Florenz durch ein furioses 7:1 (3:1) gegen AS Rom ins Halbfinale ein.

Rekordpokalsieger Turin (13 Titel) erlebte eine erste Halbzeit zum Vergessen: Timothy Castagne (37.), und Duvan Zapata (39.) trafen per Doppelschlag, zudem wurde Trainer Trainer Massimiliano Allegri nach einem Disput mit dem Schiedsrichter auf die Tribüne geschickt (41.). Nach der Pause macht erneut Zapata (85.) alles klar.

Beitragsbild: Getty Images

(SID)