Juventus siegt spät gegen Zenit

via Sky Sport Austria

Juventus Turin bleibt mit dem 1:0-Sieg bei Zenit St. Petersburg an der Tabellenspitze der Gruppe H. Die Italiener siegten in Russland spät, halten mit dem Erfolg aber beim Punktemaximum nach drei Spieltagen.

Zum Matchwinner avancierte der eingewechselte Schwede Dejan Kulusevski. Der Joker sorgte in der 86. Minute für den einzigen Treffer des Abends und sicherte Juventus somit drei Punkte. Die „Alte Dame“ feierte damit den dritten Erfolg im dritten Spiel und steht nach der Hälfe der Gruppenspiele vor dem Einzug in die K.O.-Phase. Am 4. Spieltag Anfang November gastiert Zenit zum Rückspiel in Turin.

skyx-traumpass sky-q-fussball-25-euro

Bild: Imago