Video enthält Produktplatzierungen

KAC feiert knappen Sieg gegen den HC Innsbruck

via Sky Sport Austria

Der EC-KAC hat in der bet-at-home ICE Hockey League seinen zweiten Heimsieg in Serie gefeiert. Die „Rotjacken“ besiegten den HC TIWAG Innsbruck „Die Haie“ mit 2:1.

Damit hat Klagenfurt seinen vierten Saisonsieg geholt – und bei allen vier Erfolgen hat es nur einen Gegentreffer erhalten. Innsbruck startete mit Rene Swette im Tor und der hatte auch mächtig zu tun im Startdrittel, der EC-KAC fand viele Chancen vor und nahm dann doch einen 1:0-Führung mit ins erste Break, als Clemens Unterweger fünf Sekunden vor dem Ende mit einem Blueliner anschrieb. Innsbruck kam dann zur Mitte des Spiels – auch mittels Blueliner – durch Colton Saucerman (31.) zum Ausgleich.

Die Entscheidung dann im Schlussdrittel: Samuel Witting bringt die Scheibe aus spitzem Winkel an den Torraum und Dennis Sticha (48.) fälschte entscheidend ab. Dabei blieb es auch, Innsbruck geschlagen, verlor auch sein drittes Auswärtsspiel in Folge und liegt an siebenter Stelle. Klagenfurt rangiert auf Platz vier, punktegleich mit Salzburg und Fehérvár.

Vienna Capitals übernehmen nach Sieg gegen Salzburg die Tabellenführung

(Pressetext ICE Hockey League)

skyx-traumpass

Beitragsbild: GEPA