Video enthält Produktplatzierungen

KAC gewinnt dank Kozek das 326. Kärntner Derby

via Sky Sport Austria

Der KAC hat als leichter Außenseiter im Kärntner Derby gegen den VSV mit 1:0 das bessere Ende für sich gehabt. Ein Treffer von Andrew Kozek (50.) entschied das ausgeglichene 326. Duell in der ausverkauften Klagenfurter Halle.

Klagenfurt baute damit am Freitag seine Derbybilanz auf 168:139 Siege (19 Remis) aus. Die Villacher hatten aufgrund der bisherigen Saison die Favoritenrolle inne, doch der Meister erwies sich in der eigenen Halle einmal mehr als Derby-Spezialist. Die “Rotjacken” haben zehn der jüngsten elf Duelle gewonnen, die Villacher warten schon seit dem 2. Februar 2016 auf einen Auswärtssieg.

Der KAC traf durch Adam Comrie und Johannes Bischofberger zweimal die Stange, ehe Kozek mit seinem sechsten Saisontor den Keeper Maxwell Brandon bezwang, der zuvor einen Petersen-Schuss abgewehrt hatte. Im Finish zeichnete sich KAC-Keeper David Madlener mehrfach aus, vor allem bei einem Schuss des freistehenden Chris Collins 71 Sekunden vor dem Ende.

Andrew Kozek schießt den KAC zum Sieg

Video enthält Produktplatzierungen
so-20-10-tipico-bundesliga

EC-KAC – EC Panaceo VSV 1:0 (0:0, 0:0, 1:0)
Referees: NIKOLIC K., PIRAGIC, Nothegger, Tschrepitsch
Goal KAC: Kozek (51.)

Artikelbild: GEPA

Quelle: erstebankliga.at