KLAGENFURT,AUSTRIA,06.JAN.22 - ICE HOCKEY - ICE Hockey League, Klagenfurter AC vs Graz 99ers. Image shows Thomas Vallant (KAC) and Michael Boivin (99ers). Photo: GEPA pictures/ Wolfgang Jannach

KAC-Heimsieg gegen Graz – Capitals verlieren in Znojmo

via Sky Sport Austria

Der KAC hat in der von Corona-Widrigkeiten eingeschränkten ICE Hockey League einen ungefährdeten 4:2-Heimerfolg gegen die Graz99ers gefeiert. Die Vienna Capitals unterlagen am Donnerstag in Znojmo mit 3:5. Dornbirn verlor in Bozen trotz Dreitoreführung noch 3:4 nach Verlängerung. Die drei anderen Spiele fielen aufgrund medizinischer Vorsichtmaßnahmen nach Covid-Fällen in den Reihen beteiligter Clubs aus.

Matchwinner für den KAC waren die Doppeltorschützen Manuel Ganahl und Paul Postma. Mit Graz besiegten der Meister das letzte Team, gegen das man in dieser Saison noch nicht erfolgreich gewesen war.

skyx-traumpass

Im Duell zwischen den Capitals und Znojmo setzte sich zum vierten Mal in dieser Saison das Heimteam durch. Am 28. Dezember waren die Wiener 4:2 erfolgreich gewesen. Durch die Auswärtsniederlage im ersten Match beider Teams im neuen Jahr rutschten die Caps vom vierten auf den sechsten Platz zurück.

Der Tabellenvorletzte Dornbirn lag beim Zweiten in Bozen bereits 3:0 – zweimal traf Colton Beck – vorne, musste aber trotzdem in die Verlängerung. In der Overtime kassierten die Vorarlberger dann auch noch den entscheidenden vierten Gegentreffer.

Die Matches Linz gegen Tabellenführer Salzburg und Ljubljana gegen Pustertal waren am Mittwoch abgesagt worden. Die Partie Innsbruck gegen den VSV wurde kurzfristig noch am Spieltag auf unbestimmte Zeit verschoben. In den vergangenen beiden Runden waren vier beziehungsweise drei Spiele ausgefallen.

(APA)

Bild: GEPA