Video enthält Produktplatzierungen

KAC verlängert Siegesserie

via Sky Sport Austria
Der EC-KAC feierte einen knappen 3:2 Erfolg zu Gast beim HC Orli Znojmo und verlängert damit seine Siegesserie. Während der KAC mittlerweile seit fünf Spielen ungeschlagen ist, mussten die Tschechen ihre siebente Niederlage am Stück einstecken.

Die Gastgeber starteten stärker in die Begegnung und konnten schnell eine erste große Chance erarbeiten. David Bartos scheiterte allerdings an Goalie Tomas Duba. Die Gäste fanden im Laufe des Startdrittels ihren Rhythmus und wurden aktiver. Marco Richter sorgte schließlich mit einem Chip für das 1:0.

Jamie Lundmark und Stefan Geier ließen im zweiten Drittel große Chancen liegen. Erik Nemec brach schließlich die bereits über 100 Minuten andauernde Torsperre und netzte für den Ausgleich ein. Sechs Minuten später hatte allerdings Stefan Geier die passende Antwort parat und eroberte die Führung zurück. Mit einem Schuss aus dem Getümmel überraschte er Marek Schwarz.

Die Rotjacken konnten gleich zu Beginn den Vorsprung erhöhen. Jamie Lundmark stellte mit seinem Schuss die obere Ecke in Überzahl auf 3:1. Marek Spacek brachte nur eine Minute später sein Team wieder zurück ins Spiel. In der restlichen Spielzeit verteidige der KAC routiniert den Vorsprung und eroberte in Znojmo schließlich drei Punkte.

Erste Bank Eishockey Liga, 17. Runde – 2. November 2017:
Orli Znojmo – KAC Klagenfurt 2:3 (0:1, 1:1, 1:1)
Referees: Kincses/PiragicAttendance: 2274
Goals ZNO: Nemec (28./pp), Spacek (44.)
Goals KAC: Richter (17.), Geier (34.), Lundmark (43./pp)