Video enthält Produktplatzierungen

Kalajdzic-Goldtor: Stuttgart steht im Pokal-Achtelfinale

via Sky Sport Austria

Sasa Kalajdzic hat den VfB Stuttgart am Mittwoch ins Achtelfinale des deutschen Fußball-Cups geschossen. Der ÖFB-Teamstürmer erzielte in der 15. Minute das Goldtor zum 1:0-Heimsieg über den SC Freiburg und hält damit bei sechs Toren in 14 Pflichtspiel-Einsätzen in dieser Saison. Kalajdzic spielte ebenso wie auf der Gegenseite Philipp Lienhart durch.

Auch der VfL Wolfsburg erreichte die Runde der letzten 16. Der Bundesliga-Tabellenvierte besiegte den SV Sandhausen trotz Corona-Sorgen und zahlreicher Ausfälle – unter anderem fehlte der als Kontaktperson in Quarantäne sitzende Xaver Schlager – hochverdient mit 4:0.

Yannick Gerhardt (27.), Wout Weghorst (30., 91. und Joao Victor (41.) erzielten die Tore für die in allen Belangen überlegene Mannschaft von Trainer Oliver Glasner, der ÖFB-Teamgoalie Pavao Pervan einmal mehr auf die Bank setzte.

skyx-traumpass

Werder spaziert locker ins Achtelfinale – Hannover ohne Chance

Verkorkstes Jahr, versöhnlicher Abschluss: Werder Bremen ist locker ins Achtelfinale des DFB-Pokals spaziert. Die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt gewann in der 2. Runde völlig verdient mit 3:0 (2:0) beim Zweitligisten Hannover 96. Theodor Gebre Selassie (30.) und Josh Sargent (32.) brachten Werder am Tag vor Heiligabend mit einem Doppelschlag früh in Führung, Jean-Manuel Mbom (60.) machte dann alles klar. Hannover blieb insgesamt blass.

VIDEO-Highlights: Hannover 96 – SV Werder Bremen

Video enthält Produktplatzierungen

(SID/APA)

Bild: Getty