KLOSTERNEUBURG,AUSTRIA,13.FEB.21 - BASKETBALL - Basketball Superliga, Klosterneuburg Dukes vs Kapfenberg Bulls. Image shows Alexander James Herrera (Kapfenberg) and Amineye Lakoju (Klosterneuburg). Photo: GEPA pictures/ Mario Kneisl

Kapfenberg nach Sieg wieder Zweiter – Vienna und Graz im Play-Off

via Sky Sport Austria

Die Kapfenberg Bulls setzten sich im Topduell gegen die Klosterneuburg Dukes mit 77:64 durch und überholten damit die Niederösterreicher. Die Oberwart Gunners besiegten St. Pölten mit 70:67.

In Klosterneuburg war die Partie drei Viertel lang ausgeglichen. Zu Beginn des Schlussviertels zogen die ohne Thomas Schreiner angetretenen Bulls mit einem 13:2-Lauf auf 63:56 entscheidend davon. “Nach einem schwachen zweiten Viertel haben wir unsere Defense stabilisiert, und das war der entscheidende Faktor für den verdienten Sieg”, erklärte Kapfenberg-Trainer Mike Coffin.

Gmunden baut mit Derby-Sieg Tabellenführung aus

In der Qualifikationsrunde sind bereits nach zwei Runden die wichtigsten Entscheidungen gefallen. BC Vienna (66:61 bei den Traiskirchen Lions) und UBSC Graz (97:78 bei den Vienna Timberwolves) haben sich einen Platz im Viertelfinale gesichert.

skyx-traumpass

(APA)

Beitragsbild: GEPA