SAMOKOV,BULGARIA,28.JAN.21 - BASKETBALL - FIBA Europe Cup, Kapfenberg bulls vs BC Kyiv Basket. Image shows head coach Michael Coffin, Lewent Turner and Eric McClellan (Kapfenberg). Photo: GEPA pictures/ Aleksandar Djorovic

Kapfenberg verliert im FIBA Europe Cup gegen Kiew

via Sky Sport Austria

Die Kapfenberg Bulls haben am Donnerstag im zweiten Spiel im FIBA Europe Cup (Gruppe B) eine Niederlage hinnehmen müssen. Nach dem 69:67-Auftaktsieg über die Gastgeber von Rilski Sportist am Dienstag verloren sie gegen Kiew Basket in einer “Blase” im bulgarischen Samokow mit 51:61 (21:35). Der Aufstieg ist weiterhin möglich.

Im Duell mit dem Leader der ukrainischen Superliga sah sich der amtierende österreichische Meister vom Start im Hintertreffen. Die eigenen Würfe fielen nicht, die des Gegners schon. Bereits in der achten Spielminute war der Rückstand mit 6:16 zweistellig. Ein Comeback gelang nicht. Mit Kiew hatten die Obersteirer schon im September 2019 Bekanntschaft gemacht. Damals gab es in der Qualifikation zur Basketball Champions League ein 66:66 in Graz, das Auswärtsspiel ging 63:73 verloren.

fr-13-11-sky-ice-graz-bratislava

Letzter Gegner der Bulls in der Gruppenphase des FIBA Europe Cup ist mit Prometey Kamianske am Freitag (14.00 Uhr MEZ) ein weiteres Team aus der Ukraine.

(APA) / Bild: GEPA