Video enthält Produktplatzierungen

Katastrophaler Fehler: Lautern-Goalie vergisst Gegenspieler

via Sky Sport Austria

Es war nicht der Abend von 1. FC Kaiserslautern-Keeper Lennart Grill – zumindest bis zum Elfmeterschießen. Der erst 20-Jährige leistete sich im DFB Pokal gegen den 1.FC Nürnberg einen schweren Patzer. In der 89. Minute, beim Stand von 2:1,  legte er sich den Ball für einen Ausschuss bereit. Dabei vergaß er aber den hinter ihm lauernden Nürnberg-Stürmer Michael Frey. Der Schweizer klaute dem Goalie den Ball und schob locker zum 2:2 ein.

Glück im Unglück

Das Spiel ging folglich in die Verlängerung und später in das Elfmeterschießen. Dort konnte doch noch zum “Helden” avancieren. Er hielt den Elfmeter von Tim Handwerker und brachte sein Team doch noch in die nächste Runde des DFB Pokals.

Feldspieler im Tor: Kurioses Pokal-Aus für Nürnberg und Canadi

sa-02-11-deutsche-bundesliga