BUDAPEST, HUNGARY - AUGUST 04: Race winner Mick Schumacher of Germany and Prema Racing celebrates during the sprint race of the Formula 2 Grand Prix of Hungary at Hungaroring on August 04, 2019 in Budapest, Hungary. (Photo by Charles Coates/Getty Images)

Kein F1-Debüt 2020: Schumacher bleibt Formel-2-Pilot

via Sky Sport Austria

Mick Schumacher wird auch in der kommenden Saison für das Prema-Team in der Formel 2 fahren und erwartet einen Leistungssprung von sich.

“Ich glaube, es wird mir nächstes Jahr leichter fallen, weil ich das Auto kenne, die Strecken kenne und weiß, was für ein Ablauf an so einem Wochenende passieren wird”, sagte der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher am Donnerstag in Abu Dhabi.

Der 20-Jährige erhält in der höchsten Nachwuchsklasse beim italienischen Prema-Team im russischen Formel-3-Champion Robert Schwartzman einen neuen Teamkollegen. Das Ziel für Schumacher bleibt der Aufstieg in die Königsklasse des Motorsports – auch wenn es für kommendes Jahr noch nicht geklappt hat. “Natürlich wäre es schön gewesen, in die Formel 1 zu gehen, es kann aber positiv sein, noch ein Jahr zusätzlich in einer Junior-Kategorie zu fahren, um mehr Erfahrung zu sammeln.”

Letztes Cockpit für 2020 vergeben: Latifi ersetzt Kubica bei Williams

29-11-ebel-capitals-vs-graz99ers

(APA).

Beitragsbild: gettyImages.