Keine Medaille für Österreich im Ski-Cross

via Sky Sport Austria
Bokwang/Pyeongchang (APA) – Die drei beim Ski Cross der Herren bei den Olympischen Winterspielen am Mittwoch im Phoenix Snow Park in Bokwang im Bewerb verbliebenen Österreicher sind im Viertelfinale ausgeschieden. Für Adam Kappacher, Thomas Zangerl und Robert Winkler kam wie schon zuvor für den gestürzten Christoph Wahrstötter das Aus. Nach ersten ÖSV-Angaben erlitt Wahrstötter bei seinem Sturz eine Gehirnerschütterung.

Ebenfalls im Achtelfinale schwer gestürzt ist der Kanadier Christopher Delbosco. Über den Grad seiner Verletzung war zunächst nichts bekannt.

Beitragsbild: Gettyimages