Keisuke Honda hält am Projekt SV Horn fest

via Sky Sport Austria

Der japanische Fußball-Nationalspieler und Investor Keisuke Honda hält nach wie vor an seinen großen Zielen mit dem SV Horn fest. Langfristig soll der Verein aus dem Waldviertel jungen Spielern als Sprungbrett zu den europäischen Top-Clubs dienen. Die Saison verläuft für die Mannschaft von Trainer Masanori Hamayoshi bisher jedoch nicht nach Wunsch. Nach 16 Spieltagen liegt Horn nur auf dem vorletzten Tabellenplatz der Sky Go Ersten Liga. Für Honda sei jedoch selbst ein Abstieg noch kein Grund, um das Projekt aufzugeben.