DORTMUND, GERMANY - NOVEMBER 07: Bayern's Joshua Kimmich walks off after receiving medical treatment during the Bundesliga match between Borussia Dortmund and FC Bayern Muenchen at Signal Iduna Park on November 7, 2020 in Dortmund, Germany. (Photo by Martin Meissner - Pool/Getty Images)

Bayern bestätigt: Kimmich erfolgreich operiert

via Sky Sport Austria

Die schlimmsten Befürchtungen haben sich nicht bewahrheitet: Bayern Münchens Führungsspieler Joshua Kimmich hat sich im Bundesliga-Gipfel bei Borussia Dortmund “nur” eine nicht näher definierte Verletzung am rechten Außenmeniskus zugezogen und wurde bereits erfolgreich operiert. Das teilte der FC Bayern am Sonntagabend mit. Weiter geht der Verein davon aus, dass der 25-Jährige im Jänner wieder zur Verfügung steht.

 

“Wir sind froh, dass Joshua uns voraussichtlich in einigen Wochen wieder zur Verfügung stehen wird. Wir werden ihn bei seiner Reha bestmöglich unterstützen”, sagte Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

Kimmich hatte sich beim 3:2-Erfolg des deutschen Rekordmeisters beim BVB in der 34. Minute bei einem Foul an Erling Haaland unglücklich das Knie verdreht. Der Mittelfeldspieler verließ unter Tränen und von zwei Betreuern gestützt den Platz. Auch ein Kreuzbandriss schien zunächst nicht ausgeschlossen.

 

Bayern & BVB treffen auf Zweitligist! Pokal-Auslosung im Überblick

skyx-traumpass

Bild: Getty