PORTLAND, OR - OCTOBER 18:  LeBron James #23 of the Los Angeles Lakers argues with referee Brian Forte #45 in the second quarter of their game against the Portland Trail Blazers at Moda Center on October 18, 2018 in Portland, Oregon. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement.  (Photo by Steve Dykes/Getty Images)

“King James” verliert Debüt mit Lakers in Portland

via Sky Sport Austria

Basketball-Megastar LeBron James hat sein Debüt mit den Los Angeles Lakers verloren. Die Kalifornier unterlagen am Donnerstagabend (Ortszeit) in Portland den Trail Blazers 119:128. James war mit 26 Punkten, zwölf Rebounds und sechs Assists bester Gästespieler, dem 33-Jährigen unterliefen aber auch sechs Ballverluste. Topscorer der Partie Portlands Aufbauspieler Damian Lillard mit 28 Zählern.

https://twitter.com/Lakers/status/1053160153975910401

Der Australier Ben Simmons führte die Philadelphia 76ers mit einem Triple-Double zu einem klaren 127:108-Heimsieg über die Chicago Bulls. Der 22-jährige Point Forward verbuchte je 13 Punkte und Rebounds sowie elf Assists. Sein kamerunischer Teamkollege Joel Embiid erzielte 30 Zähler, holte zwölf Rebounds und dazu noch vier Blocks.

Donnerstag-Ergebnisse der National Basketball Association (NBA): Philadelphia 76ers – Chicago Bulls 127:108, Washington Wizards – Miami Heat 112:113, Portland Trail Blazers – Los Angeles Lakers 128:119

Jakob Pöltl feiert Auftakt-Sieg mit San Antonio

Beitrasbild: Getty