PHILADELPHIA, PA - JANUARY 16: Michael Raffl #12 of the Philadelphia Flyers looks on against the Montreal Canadiens at the Wells Fargo Center on January 16, 2020 in Philadelphia, Pennsylvania. (Photo by Mitchell Leff/Getty Images)

Klarer 5:1-Heimsieg der Flyers mit Michael Raffl

via Sky Sport Austria

Die Philadelphia Flyers haben am Dienstag in der National Hockey League trotz nur 15 Torschüssen einen 5:1-Heimsieg über die Columbus Blue Jackets gefeiert.

Der Kärntner Michael Raffl erhielt bei den Siegern 12:23 Minuten Einsatzzeit. Topscorer des Tages war Kanadas Eishockey-Superstar Sidney Crosby, der beim 5:2-Erfolg der Pittsburgh Penguins gegen Toronto ein Tor und drei Assists verbuchte.

19-02-cl-atalanta-valencia

Titelverteidiger St. Louis beendete indes seinen Negativlauf von fünf Spielen ohne Sieg. Die Blues gewannen zu Hause gegen die New Jersey Devils 3:0 und behaupteten ihre Spitzenposition in der Western Conference. Philadelphia ist nach dem 33. Sieg im 60. Saisonspiel im Osten Fünfter.

NHL-Ergebnisse vom Dienstag: Philadelphia Flyers (mit Raffl) – Columbus Blue Jackets 5:1, Nashville Predators – Carolina Hurricanes 1:4, St. Louis Blues – New Jersey Devils 3:0, Winnipeg Jets – Los Angeles Kings 6:3, Pittsburgh Penguins – Toronto Maple Leafs 5:2, Ottawa Senators – Buffalo Sabres 7:4, Detroit Red Wings – Montreal Canadiens 4:3

19-02-premier-league-nachtrag-mci-whu

(APA)

Beitragsbild: Getty Images