Video enthält Produktplatzierungen

Klaus Schmidt: “Das war gut für das Herzerl”

via Sky Sport Austria

In der 19. Runde der Tipico Bundesliga trennen sich der spusu SKN St.Pölten und der FC Flyeralarm Admira mit 2:2. Admira-Trainer Klaus Schmidt präsentiert sich nach dem späten Ausgleichstreffer erleichtert.

Die Südstädter haben einige Chancen in Halbzeit eins, doch ein Tor will einfach nicht gelingen. Im zweiten Spielabschnitt kassieren die Admiraner innerhalb von sechs Minuten zwei Gegentore durch die St. Pöltner Dominik Hofbauer und Pak Kwang-Ryong. Dank des Anschlusstreffers von Sinan Bakis und dem Ausgleichstreffers in der Nachspielzeit von Roman Kerschbaum kann der Tabellenvorletzte Kraft für die kommenden Aufgaben tanken.

17-02-premier-league-mit-chelsea-manutd