Klopp kritisiert Schiedsrichter scharf: „Verrückt, sowas nicht zu pfeifen“

via Sky Sport Austria

Jürgen Klopp und der FC Liverpool verlieren nach einer turbulenten Partie Boden auf Tabellenführer City. Bei den Tottenham Hotspur in einem packenden Match nur zu einem 2:2 (1:1).

Harry Kane traf nach zweiwöchiger Corona-Pause der Gastgeber in der 13. Minute. Nach dem 1:1 durch Diogo Jota (35.) drehte Andrew Robertson (69.) die Partie für Liverpool. Doch Heung-Min Son sorgte fünf Minuten später nach einem Patzer des zuvor überragenden Liverpool-Torhüters Alisson Becker für den 2:2-Ausgleich. Torschütze Robertson sah nach einem überharten Foul in der 78. Minute zudem noch die Rote Karte nach VAR.

Rote Karte & strittige Szenen: Packendes Remis zwischen Tottenham und Liverpool

Klopp sieht Gelbe Karte

Früh in der Partie hätte aber auch Superstar Harry Kane die Rote Karte sehen können. Er stieg gegen Robertson in der 20. Minute überhart ein, sah aber nur den gelben Karton. Die Szene wurde zum Ärger von Klopp nicht überprüft.

Sky Experte Didi Hamann äußerte bei Twitter auch eine klare Meinung: „Kane hat Glück gehabt. Er hätte vom Platz fliegen müssen“.

Reds-Coach Jürgen Klopp regte sich wegen der beiden Szenen vehement an der Seitenlinie auf und sah zudem die Gelbe Karte fürs Reklamieren. Diese sah er jedoch in der 39. Minute, als es nach Meinung des Trainers kein Elfer für Liverpool nach einem vermeintlichen Foul an Jota gab.

Video: Diese Szenen sorgten für Diskussionen

Klopp hadert mit dem Schiedsrichter

Nach dem Spiel erklärte Klopp sein Unverständnis über die Entscheidungen der Schiedsrichter am Sky Mikro: „Er denkt, er müsse sich die Robertson-Situation nochmal angucken. Fein, dafür ist er da. Aber was hat er in der [Kane-]Situation getan? Und die Elfmeter-Situation mit Diogo Jota. Mister Tierney sagte mir, Jota hat absichtlich gestoppt, um das Foul zu bekommen. Er will schießen. Er kann nun mal nicht laufen und schießen gleichzeitig. Das weiß man, wenn man selbst Fußball gespielt hat. Aber wo stoppt er denn? Ich verstehe das nicht. (…) Ich weiß nicht was sein Problem mit mir ist.“

skyx-traumpass