LIVERPOOL, ENGLAND - OCTOBER 31: Jurgen Klopp, Manager of Liverpool interacts with Nathaniel Phillips of Liverpool after the Premier League match between Liverpool and West Ham United at Anfield on October 31, 2020 in Liverpool, England. Sporting stadiums around the UK remain under strict restrictions due to the Coronavirus Pandemic as Government social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in games being played behind closed doors. (Photo by Peter Powell - Pool/Getty Images)

Klopp lobt van-Dijk-Ersatz: Von der 2. Liga zum “Wow”-Debüt

via Sky Sport Austria

Wegen akuter Personalnot hat Nathaniel Phillips am Samstag mit 23 Jahren sein Liga-Debüt in Liverpools Innenverteidigung gegeben – und wurde prompt als “Man of the Match” ausgezeichnet. Wird er der große Gewinner in Klopps Verletzungsmisere?

“Nat Phillips, wow!” – Jürgen Klopp mit Sonderlob

“Wie wir verteidigen. Nat Philipps, wow! Ich könnte nicht zufriedener sein. Vor dem Spiel habe ich ihn gefragt, ob er nervös sei, er sagte nein. Ich meinte zu ihm: ‘Ich wär’s!’ Denn es macht dich hellwach ab der ersten Sekunde. Er war selbstbewusst, hat geliefert und ein wirklich gutes Spiel hingelegt”, schwärmte Jürgen Klopp nach dem Abpfiff.

Der Sky X Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

Seine Reds hatten gerade einen knappen 2:1-Sieg über West Ham eingefahren – vor allem dank “Greenhorn” Phillips.

Top-Werte und “Man of the Match”-Award für Phillips beim Debüt

Virgil van Dijk, Joel Matip, Fabinho – die Liste von Liverpools Verletzten in der Verteidigung ist lang. In der Not brachte Klopp Phillips von Beginn an. Einen 23-Jährigen, der im letzten Jahr noch an den VfB Stuttgart ausgeliehen war, im Oktober kurz vor einem Wechsel in die 2. englische Liga stand und nicht mal für den CL-Kader der Reds nominiert wurde.

so-25-10-deutsche-bundesliga

Und dann das: Mit neun klärende Aktionen, davon sechs per Kopf(!), lieferte der Engländer nicht nur ein Wahnsinns-Debüt, sondern auch gleich die Spitzenwerte bei seinem Premier-League-Debüt. Sky Sports wählte ihn folgerichtig zum “Man of the Match”.

Gerade in der Luft ging kein Weg an dem 23-Jährigen vorbei. “Dieser Kopfball nach der Ecke kurz vor Abpfiff, als echter Leader aufzutreten: Das ist eigentlich Van Dijks Rolle. Das war eine Schlüsselszene und hat Liverpool die drei Punkte gerettet. Diese Reife war beeindruckend”, schwärmte auch Sky Sports Kommentator und Ex-Liverpool-Profi Jamie Carragher nach dem Spiel.

VIDEO-Highlights: Liverpool müht sich gegen West Ham zum Sieg

“Davon habe ich als Kind geträumt”

Und was sagt der Mann des Abends selbst? Für Phillips ist mit dem Debüt gegen West Ham “ein Traum in Erfüllung gegangen”. Bei unseren englischen Kollegen von Sky Sports zeigte sich der Verteidiger am Mikro emotional: “Das ist unfassbar und etwas, von dem ich als Kind geträumt habe. Heute Abend eine Chance zu bekommen, war etwas Großes für mich und meine Familie.”

Für ihn sei es wichtig gewesen, sich zu Beginn auf die Basics zu konzentrieren und die Nerven im Zaum zu behalten. “Ich wollte nichts Kompliziertes versuchen. Ich habe es wirklich genossen, es war ein harter Kampf, vor allem in der Luft. Aber ich würde sagen, das ist gerade eine Stärke von mir”, so Phillips. Die Wahl zum “Man of the Match” sei ein “Riesen-Kompliment” für ihn.

di-03-11-champions-league-salzburg-bayern

Ist für Phillips sogar die Startelf gegen Manchester City drin?

Vor kurzem noch undenkbar, könnte Phillips nach seinem Wow-Auftritt auch am kommenden Wochenende beim Top-Spiel gegen Manchester City in der Startelf stehen.

“Was er in der Luft ausrichten konnte: Das war genau das, was Fabinho und Gomez zuletzt haben vermissen lassen. Das hat Liverpool immer wieder große Probleme bereitet”, analysiert Carragher und weiter: “Phillips hat sich auf jeden Fall erfolgreich ins Schaufenster gestellt”.

Ob der Mann des Tages ran darf oder nicht, wird wohl davon abhängen, ob Matip rechtzeitig komplett wird. Sky zeigt den Kracher am Sonntag ab 17 Uhr live auf Sky Sport 1.

skyx-traumpass

Bild: Getty