MANCHESTER, ENGLAND - NOVEMBER 08: Joe Gomez of Liverpool is challenged by Gabriel Jesus of Manchester City during the Premier League match between Manchester City and Liverpool at Etihad Stadium on November 08, 2020 in Manchester, England. Sporting stadiums around the UK remain under strict restrictions due to the Coronavirus Pandemic as Government social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in games being played behind closed doors. (Photo by Shaun Botterill/Getty Images)

Knieverletzung! Klopp droht nächster Abwehr-Ausfall

via Sky Sport Austria

Beim FC Liverpool könnten sich die Abwehrsorgen verschärfen. Joe Gomez hat sich im Training der englischen Nationalmannschaft eine Knieverletzung zugezogen.

Über die Schwere der Verletzung gab es noch keine genauen Angaben. Gomez hat das Quartier der Nationalmannschaft aber vorzeitig verlassen, um sich in Liverpool Untersuchungen zu unterziehen.

“Ich kann Ihnen nicht sagen, wie ernst es ist, weil die Scans noch ausstehen”, erklärte Englands Nationaltrainer Gareth Southgate am Mittwochabend und weiter: “Es war erschütternd zu sehen, dass er ziemliche Schmerzen hatte. Es war niemand um ihn herum, als die Verletzung passierte.”

Liverpool mit großen Abwehrsorgen

Ein längerer Ausfall des 23-Jährigen wäre vor allem für Jürgen Klopp und den FC Liverpool ein enormer Rückschlag und würde die Sorgen in der Defensive erheblich verschärfen.

Da Abwehrchef Virgil van Dijk nach seiner Knieoperation noch monatelang ausfällt, stünde mit Joel Matip nur noch ein gestandener Innenverteidiger zur Verfügung. Dazu musste zuletzt auch Rechtsverteidiger Trent Alexander-Arnold gegen Manchester City (1:1) angeschlagen ausgewechselt werden. Ob er länger fehlen wird, steht noch nicht fest.

Immerhin soll Fabinho, der sich Ende Oktober eine Wadenverletzung zugezogen hatte und auch in der Innenverteidigung spielen kann, nach der Länderspielpause wieder zur Verfügung stehen.

(skysport.de)

15-11-22-11-tennis-atp-finals

Beitragsbild: Getty Images