Köhn über Salzburg-Gegentreffer: “Kreide ich mir selber an”

via Sky Sport Austria

Philipp Köhn äußerte sich nach dem 2:1-Sieg des FC Salzburg im Sky-Interview u.a. über seine Rolle beim Gegentor: “Ich glaube, da gibt es keine zwei Meinungen. Den kreide ich mir selber an.” Trotzdem will sich der junge Goalie auch in Zukunft nicht aus der Ruhe bringen lassen. Aber: “Es ist natürlich ärgerlich.”

Elfmeter-Doppelpack von Adeyemi sichert Sieg gegen Lille