COLOGNE, GERMANY - MAY 05:  Anthony Modeste of Koeln celebrates after winning the Bundesliga match between 1. FC Koeln and Werder Bremen at RheinEnergieStadion on May 5, 2017 in Cologne, Germany.  (Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Köln holt Torjäger Modeste zurück

via Sky Sport Austria

Anthony Modeste stürmt ab sofort wieder für den 1. FC Köln. Das bestätigte der deutsche Zweitligist am Samstagabend.

Der 30-Jährige unterschrieb beim Effzeh einen Vertrag bis 2023. Zuletzt hatte er sich bei der Zweiten Mannschaft der Kölner fit gehalten.

https://twitter.com/fckoeln/status/1063870128746573825

“Kann es kaum erwarten, für den FC aufzulaufen”

“Ich bin dankbar und glücklich, dass ich zum 1. FC Köln und zu meinen Jungs zurückkehren kann. Der FC hat sich sehr um mich bemüht und mir in den vergangenen Wochen nach meiner Rückkehr aus China enorm geholfen. Diese Unterstützung und das Vertrauen möchte ich unbedingt zurückzahlen und meinen Teil dazu beitragen, dass der FC erfolgreich ist. Ich kann es kaum erwarten, wieder für den FC aufzulaufen”, wird Modeste auf der Homepage des Vereins zitiert.

Auch FC-Geschäftsführer Armin Veh freut sich auf den Rückkehrer: “Wir bekommen mit Tony einen Top-Stürmer hinzu, der die Mannschaft, den Klub und die Stadt kennt. Es ist aber auch ganz klar: Tony Modeste steigt bei uns nicht als großer Star ein, der den FC allein zum Aufstieg schießen soll, sondern er ist ein Teil dieser Mannschaft.”

https://twitter.com/amodeste27/status/1063871436857724931

Modeste für den 1. FC Köln eine Erfolgsgarant

Modeste spielte von 2015 bis 2017 beim 1. FC Köln. Danach war der 30 Jahre alte Stürmer ein Jahr an Tianjin Quanjian ausgeliehen, wechselte im Sommer 2018 dann für rund 35 Millionen Euro fix in die Chinese Super League. Nach nur einer Spielzeit beendete Modeste sein Gastspiel dort wegen ausstehender Zahlungen.

Für den Effzeh war der Torjäger in der Vergangenheit ein echter Erfolgsgarant: Modeste erzielte in 73 Matches 45 Tore und bereitete sechs Treffer vor. Am Einzug in die Europa League im Jahr 2017 hatte er mit seinen 25 Saisontreffern einen enormen Anteil.

Holt Köln im Winter einen ehemaligen Rapidler?

Bild: Getty Images