Video enthält Produktplatzierungen

Kohfeldt über die Verletzung von Toprak und den Schiedsrichter

via Sky Sport Austria

Ömer Toprak hat im DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen Eintracht Frankfurt und Werder Bremen (2:0 – Spielbericht + VIDEO-Highlights) womöglich einen Wadenbeinbruch erlitten.

Toprak sei direkt ins Krankenhaus gebracht worden, sagte Werder-Coach Florian Kohfeldt bei Sky. In der Schlussphase wurde der Innenverteidiger von Frankfurts Filip Kostic rüde gefoult worden. Der Eintracht-Spieler sah für diese Aktion von hinten ohne Chance auf den Ball die Rote Karte

VIDEO-Highlighs: Frankfurt – Bremen 2:0

Video enthält Produktplatzierungen

Saison-Aus droht

Kohfeldt zeigte sich von der Verletzung geschockt: “Das ist für uns ein schwerer Rückschlag”, sagte er am Sky Mikro. Toprak fiel in der laufenden Saison bereits mehrfach aufgrund von Verletzungen aus.

Sollte sich der Verdacht eines Wadenbeinbruchs bestätigen, würde dies das Saison-Aus für den 31-Jährigen bedeuten.

Schiedsrichter Felix Zwayer zu den strittigen Szenen des Spiels

Video enthält Produktplatzierungen

Protest mal anders: Frankfurt-Fans zeigen Humor