during the UEFA EURO 2016 Group F match between Iceland and Austria at Stade de France on June 22, 2016 in Paris, France.

Koller zeigt Härte gegenüber Zuspätkommer

via Sky Sport Austria

Erst seit vier Tagen ist Marcel Koller offiziell Trainer des FC Basel, für die ersten Schlagzeilen hat der ehemalige Teamchef Österreichs aber bereits gesorgt. Und das auf eher ungewöhnliche Art und Weise.

Der Einstand hätte für Marcel Koller nicht besser laufen können: Mit einem 4:2-Sieg gegen Grasshoppers Zürich feiert der FC Basel nach einer langen Durststrecke wieder einen Sieg. Es war aber nicht (nur) der Sieg gegen die Truppe von Thorsten Fink, der den 57-Jährigen in die Schlagzeilen gebracht hat.

Wie der „Blick“ berichtet, soll Koller einen Tag vor dem Spiel gegenüber Afimico Pululu (19) härte demonstriert haben. Nachdem der Trainer ausrief, die Mannschaft solle sich um 18:30 Uhr beim Mannschaftsbus einfinden, und der Jungspieler erst um 18:31 beim Bus eintraf, ließ Koller den Fahrer gnadenlos abfahren – ohne Pululu an Board.

Dieser musste sich anschließend selbst um eine Mitfahrgelegenheit zum Hotel kümmern. „Man kann das Spiel ja auch nicht um 19.05 Uhr beginnen“, kommentierte Koller die Aktion unbeeindruckt. Pululu soll sich anschließend bei Koller entschuldigt haben, was dieser auch akzeptierte.

whatsapp-beitrag

Beitragsbild: Getty Images

(red./fv)