Korherr zu Stadionplänen: “Wenn es möglich ist, wollen wir ein reines Fußballstadion”

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Hartberg-Obmann Erich Korherr hat am Dienstag in der Halbzeit des Nachtragsspiels gegen WSG Tirol über die Pläne für einen möglichen Stadionneubau gesprochen.

“Wir sind auf einem guten Weg. Wir müssen natürlich ‘step-by-step’ schauen. Die Machbarkeitsstudie wird wahrscheinlich Ende März fertig sein und dann geht es um die Finanzierung die nächsten drei Monate und da haben wir sicher viel Arbeit, ob wir das auch stemmen können.”, so der Geschäftsführer im Interview mit Sky-Reporter Jörg Künne.

Ein Umbau des jetzigen Stadions ist noch immer Thema aber “wenn es möglich ist, wollen wir ein reines Fußballstadion”, so Korherr weiter. Auch über die Ziele, sportlicher und finanzieller Natur, hat sich Korherr im Interview geäußert. Die Oststeirer wollen “langfristig in der Bundesliga bleiben” und “wirtschaftlich das Budget erhöhen”.

Hartberg-Präsidentin Annerl: Keine “übergroßen Dimensionen” bei Stadion-Neubau