VIENNA,AUSTRIA,20.SEP.20 - SOCCER - tipico Bundesliga, FK Austria Wien vs SV Ried. Image shows manager Markus Kraetschmer (A.Wien). Photo: GEPA pictures/ Christian Ort

Kraetschmer findet Zuschauer-Restriktionen “schade” und “unverständlich”

via Sky Sport Austria

Die Wiener Austria bekommt die am Montag verkündeten Zuschauer-Restriktionen schon am kommenden Fußball-Wochenende zu spüren. Beim Bundesliga-Heimspiel gegen Serienmeister Salzburg dürfen nun nur noch 1.500 Zuschauer statt wie geplant 3.000 ins Stadion. Dies mit Maskenpflicht für die gesamte Veranstaltungsdauer und ohne Bewirtung.

Austria-Vorstand Markus Kraetschmer verwies bei allem Verständnis für neue Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie darauf, dass Hygiene- und Präventionskonzepte funktioniert hätten. Es sei “sehr schade, dass man nunmehr die Zahlen für Outdoor-Veranstaltungen, zu denen auch die Bundesliga-Spiele zählen, neuerlich halbiert” und das Gastronomie-Angebot im Stadion gänzlich verboten wurde. “Bisher waren die Besucher in den Stadien immer sehr vernünftig, haben sich bestmöglich an die Regeln gehalten und es bildeten sich nirgendwo Cluster.”

Kraetschmer wollte angesichts der neuerlichen “großen Herausforderung” allerdings nicht jammern. Es gelte, darauf Antworten zu finden. “Intern haben wir bereits in einer kurzfristig einberufenen Sitzung die Umsetzung der 1.500er-Regelung für das Schlagerspiel am Samstag gegen Salzburg besprochen, Infos dazu folgen gesondert”, richtete der Manager den Anhängern aus.

Kritik an Absolut-Zahlen: Bundesliga-Vorstand hofft auf Anpassung

(APA)

sa-24-10-tipico-bundesliga

Beitragsbild: GEPA

Alle Sport-News des Tages

Dein Verein – SCR Altach – Folge #61

Moderator Gerfried Pröll führt in der neunten Ausgabe dieser Saison gemeinsam mit Sky-Experte Alfred Tatar durch die Sendung. Aus dem Ländle wird der Altach-Spieler Emanuel Schreiner zugeschalten.

Spinner