PARIS, FRANCE - JUNE 12:  Luka Modric (3rd L) of Croatia celebrates scoring his team's first goal with his team mates and a fan during the UEFA EURO 2016 Group D match between Turkey and Croatia at Parc des Princes on June 12, 2016 in Paris, France.  (Photo by Matthias Hangst/Getty Images)

Kroatiens jubelnder Flitzer könnte ein Nachspiel haben – UEFA eröffnet Verfahren

via Sky Sport Austria
Paris (APA/dpa) – Kroatiens Fußballverband muss wegen eines übermütigen Fans bei der Fußball-EM in Frankreich mit einer Geldstrafe rechnen. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) eröffnete am Montag ein Disziplinarverfahren gegen die Kroaten, nachdem am Sonntag beim 1:0 gegen die Türkei in Paris ein Anhänger in den Innenraum gestürmt war und das Siegtor durch Luka Modric mit den Spielern am Platzrand bejubelt hatte.

Der Fall wird aber erst nach der Europameisterschaft am 21. Juli verhandelt. Zudem wurden sowohl der türkische wie auch der kroatische Verband wegen des Abbrennens von Feuerwerkkörpern durch Fans angeklagt.

Artikelbild: Getty