MARIA ENZERSDORF,AUSTRIA,13.DEC.14 - SOCCER - tipico Bundesliga, FC Admira Wacker Moedling vs WAC Wolfsberg. Image shows Manuel Kerhe (WAC) and Richard Windbichler (Admira). Photo: GEPA pictures/ Mario Kneisl

Kühbauer: “Admira ist der verdiente Sieger”

via Sky Sport Austria

Der FC Admira Wacker Mödling gewinnt mit 2:1 gegen RZ Pellets WAC. Alle Stimmen zum Spiel bei Sky Sport Austria.

 (Trainer ):

…über das Spiel: “Das Feuer war immer da, aber wenn man zehn Runden hintereinander aus verschiedensten Gründen nicht gewinnt, dann verflacht einiges und man glaubt nicht mehr an gewisse Dinge. Die rote Laterne war schon vor der Tür gestanden, die haben wir vermieden. Wir haben jetzt die Möglichkeit uns neu zu ordnen, das tut uns sehr gut.”

 (Spieler ):

…über das Spiel: “Es war eine lange Durststrecke, aber den Sieg haben wir uns heute redlich verdient. Wir haben den WAC über 90 Minuten dominiert, die waren nur über lange Bälle und Standards gefährlich. Das war ein ganz verdienter Sieg.”

…über die kommende Transferphase: “Eine gewisse Blutauffrischung würde uns sicher gut tun, aber wir wissen auch, dass wir finanziell nicht die Besten sind. Stand jetzt bleibe ich da bis zum Sommer, den Rest werden wir sehen.”

 (Spieler ):

…über das Spiel: “Das ist Fußball. Da läuft es zehn Wochen katastrophal und nach einem Sieg kann man halbwegs glücklich in die Winterpause gehen. Die Woche war wieder Feuer drin, nach der 5:0 Niederlage wollten wir eine Reaktion zeigen und das ist uns gelungen. Schlussendlich können wir mit der Leistung zufrieden sein, uns ausruhen und dann neu durchstarten.”

 (Trainer ):

…über das Spiel: “Wie sollen wir das Spiel gewinnen, wenn wir einfach nicht bereit sind die Admira in die Knie zu zwingen mit Laufarbeit, mit Spiel nach vorne und mit Zweikämpfen? Das haben wir nicht gemacht und so einen verunsicherten Gegner von Minute zu Minute stärker gemacht. Die Admira ist als verdienter Sieger vom Platz gegangen. Es wäre gescheiter gewesen, wenn wir 90 Minuten früher in die Winterpause gegangen wären, weil das Spiel einfach nicht das war was man sich als Trainer vorstellt. Anscheinend waren wir mit dem Unentschieden zufrieden und haben dann auch die gerechte Strafe gekriegt. Das ist wirklich ärgerlich.”

 (Sky Experte):

…über das Spiel: “Der WAC hat sich viel mehr erwartet, aber wenn man so auftritt kann man auch gegen die Admira nichts reißen. Die Admira wollte den Sieg, auch wenn es schwer war, weil sie natürlich auch eine sehr lange Durststrecke hatten. Sie haben sehr viel versucht, es hat nicht immer alles geklappt, aber sie haben den Sieg mehr gewollt.”

 (Sky Experte):

…über den WAC: “Wenn man bedenkt, dass sie nach acht sieglosen Spielen immer noch Zweiter sind, dann hat das eine große Aussagekraft über die Mannschaften in der Liga. Die Gleichwertigkeit in der Liga ist so, dass man nach neun Siegen aus elf Spielen auch die Chance hat in acht Spielen alles zu verhauen. So weit ist es noch nicht, weil die anderen Mannschaften nicht viel besser waren und deswegen ist der WAC immer noch Zweiter. Es ist unerklärbar, aber es geht.”

…über die Admira: “Es sind nur drei Punkte auf Platz zehn, aber für den Kopf ist der Sieg unglaublich wichtig. Vor allem, wenn man zehn Runden lang sieglos war und fast keine Tore geschossen hat. Heute haben sie mal wieder gezeigt, dass sie sehr unangenehm sein können, lauffreudig und die Zweikämpfe gewinnen können. Sie haben alles geboten, was sie voriges Jahr und in den ersten Spielen der Herbstsaison ausgezeichnet hat. Wenn sie das beibehalten können, dann werden sie sich von dort hinten absetzen.”