Kühbauer: „Haben unsere Ziele heute erreicht“

via Sky Sport Austria

Der SK Rapid Wien konnte mit einem 3:2-Erfolg den nächsten Sieg gegen die WSG Tirol einfahren. Durch die gleichzeitigen Remis der unmittelbaren Konkurrenz haben die Hütteldorfer damit Platz zwei vorerst abgesichert – und den Rückstand zu Leader Salzburg verkürzt.

„Es spricht für die Mannschaft, dass sie dann immer wieder das Tor schießen wollte, dass wir die drei Punkte haben“, streicht Kühbauer trotz der Gegentore den Willen seiner Mannschaft positiv hervor. „Es geht ja um was. Die Burschen haben sich selber nicht einen Gefallen getan. Andererseits muss man sagen, sie sind immer wieder zurückgekommen und das spricht für die Mannschaft.“

Rapid festigt Platz zwei mit Zittersieg bei WSG Tirol

Statt den Blick zur Tabellenspitze zu richten, will sich der SCR-Trainer auf die nächsten Partien konzentrieren: „Wir schauen auf uns, wir wollen jedes Spiel gewinnen. Wir haben unser Ziel heute erreicht und das war das Wichtigste.“

skyx-traumpass