VIENNA,AUSTRIA,05.NOV.20 - SOCCER - UEFA Europa League, group stage, SK Rapid Wien vs Dundalk FC. Image shows head coach Dietmar Kuehbauer (Rapid). Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem

Kühbauer nach Zitter-Sieg: “Habe schon schönere Tage gehabt”

via Sky Sport Austria

Rapid Wien hat am 3. Gruppen-Spieltag der Europa League einen knappen 4:3-Sieg gegen Dundalk FC gefeiert. Dietmar Kühbauer war nach dem ersten Punktgewinn auf internationalem Boden nicht zufrieden.

Die Stimmen zum Spiel:

Dietmar Kühbauer (Rapid-Trainer): “Ich habe schon schönere Tage gehabt. Wir haben es uns selbst extrem schwer gemacht. Nach dem 0:1 haben wir nie Druck aufbauen können, sehr umständlich und langsam gespielt. Zum Glück sind wir mit einem Weitschuss zurückgekommen. Auch in der zweiten Hälfte haben wir nicht das gespielt, was wir können. Es war wichtig, den Dreier einzufahren, aber wir können es besser. Wir haben den Muss-Sieg gemacht, das war das Schönste an diesem Spiel. Wenn wir nicht gewonnen hätten, hätten wir uns wahrscheinlich vom Aufstieg verabschieden können.”

skyx-traumpass

Maximilian Hofmann (Rapid-Spieler): “Wir sind genauso gestartet, wie wir es nicht wollten. Nach dem 0:1 waren wir zu hektisch und umständlich. Es war ein Arbeitssieg, wir haben es uns leichter vorgestellt und hätten es uns auch leichter machen können.”

Filippo Giovagnoli (Dundalk-Trainer): “Wir haben eine großartige Leistung gebracht, die Mannschaft hätte mehr verdient. Wir hätten sogar 3:2 in Führung gehen können. Das Ergebnis ist nicht gut für uns, aber wir blicken jetzt positiver in die Zukunft.”

(APA)

so-08-11-deutsche-bundesliga

Beitragsbild: GEPA